Bausenberg Niederzissen

Niederzissen

Inhalte teilen:

Bis heute ist der Bausenberg der am besten erhaltene Hufeisenkrater der Eifel! Am Krater und an seinem Wall besteht eine große Vielfalt unterschiedlicher Biotoptypen. So bietet der Niederzissener Hausberg weit über 500 Pflanzenarten und einer Tierwelt mit mehr als 5.000 verschiedenen Arten ein Zuhause, welches unter Naturschutz steht.

Entdecken Sie diese Naturlandschaft auf einem schönen Spaziergang über den Kraterrand.
Gerne begleitet Sie ein erfahrener Wanderführer der Vulkanregion Laacher See (Buchung und Reservierung unter Tel. 02636-19433)

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    immer frei zugänglich

Ort

Niederzissen

Kontakt

Bausenberg
56651 Niederzissen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Vulkan-Express unterwegs, © Foto Achim Meurer

Vulkan-Expreß

In behaglicher Atmosphäre, bei „Tempo 20“, können die Fahrgäste auf der rund 18 km langen Brohltalbahn zwischen Brohl-Lützing am Rhein und Kempenich-Engeln die veilfältigen Reize des vulkanisch geprägten Brohltals genießen. Bei etwa 90 minütiger Fahrt windet sich der Vulkan-Expreß, die schmalspurige Eisenbahn, durch das teilweise sehr enge Tal über elegante Steinbrücken bei Bad Tönisstein und Oberzissen sowie durch einen fast 100m langen Tunnel bei Burgbrohl auf die Hochfläche der vulkanischen Osteifel.