Keyvisual Nacht der Vulkane, © Baumann/VG Mendig

Nacht der Vulkane 24. - 31. Juli 2022

Die "Nacht der Vulkane 2022"

Hinweis:

Nacht der Vulkane-Highlight-Wochenende steigt in Mendig - Besucher dürfen sich auf 5 Bands rund um den einzigartigen Steinkreisel in der Mendiger Brauerstraße freuen

Programm läuft wie geplant, allerdings muss aus Brandschutzgründen auf das Höhenfeuerwerk verzichtet werden

VG Mendig. Heute kaum mehr vorstellbar, erschütterte die Kraft des größten Vulkans Mitteleuropas vor 13.000 Jahren die hiesige Region. Der Laacher-See-Vulkan erhob sich mit magmatischer Gewalt und prägte so eine bis heute einzigartige Landschaft.

Motivation genug für die „Arbeitsgemeinschaft Laacher See“, bestehend aus den Verbandsgemeinden Brohltal, Mendig und Pellenz, der Stadt Mendig, der Ortsgemeinde Nickenich und der Abtei mit Seehotel Maria Laach, ein gemeinsames touristisches und kulturelles Programm zu veranstalten, welches am kommenden Freitag und Samstag seinen Höhepunkt in Mendig finden wird.

In enger Abstimmung mit der Feuerwehr kann das Programm planmäßig durchgeführt werden, lediglich auf den pyrotechnischen Vulkanausbruch mit Feuerwerk muss aufgrund der anhaltenden Trockenheitsperiode und der daraus folgenden, nicht auszuschließenden Brandgefahr verzichtet werden. Die Besucher können sich jedoch als Ersatz für diesen Programmpunkt auf ein weiteres Überraschungs-Highlight im Laufe des Abends freuen. Wir hoffen hier sehr auf das Verständnis der zahlreichen Besucher und versprechen, dass das Programm auch ohne das traditionelle Abschlussfeuerwerk magmatisch gut wird!

 

Über 10.000 Jahre ist es her, dass feuerspeiende Vulkane im Laacher-See-Gebiet Asche in den Himmel pusteten und Ströme glühender Lava langsam zu fester Basaltlava erkalteten. An diese Naturgewalten zu erinnern, die unsere herrliche Landschaft formten, ist Ziel der Organisatoren der "Nacht der Vulkane". Den Höhepunkt der Veranstaltungswoche bildet dabei nunmehr schon traditionell ein vulkanisches Feuerspektakel, welches am 30. Juli 2022 in Mendig gezündet wird. Die bereits 15. Nacht der Vulkane wird vom 24. - 31. Juli 2022 rund um den Laacher See stattfinden. Eine Vielzahl von Veranstaltungen rund um das Event-Highlight haben die Organisatoren geplant. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Konzerte, Feste, Comedy, Wanderungen, Vorträge, und vieles mehr bilden den Countdown für diesen Mega-Event.

 

Anreise zum Abschluss-Wochenende nach Mendig (29./30./31. Juli) mit dem ÖPNV:

folgende Busse fahren direkt zum Festgelände auf der Brauerstraße - Haltestelle "Lava-Dome":

322: FreizeitBus Vulkanpark: Niedermendig - Maria Laach - Engeln - Kempenich

333: FreizeitBus Pellenzvulkane: Saffig - Plaidt - Kruft - Niedermendig - Maria Laach

395: Niedermendig - Maria Laach - Nickenich - Andernach

810: RegioBus: Mayen - Niedermendig - Maria Laach - Niederzissen – Sinzig

 

Folgende Busse, Züge und Nachtbusse fahren zum/ab der Haltestelle "Bahnhof Niedermendig" - Der Fußweng zum Festgelände beträgt 1,5 km:

Zug PEL: Pellenz–Eifel-Strecke: Kaisersesch – Mayen – Andernach

300: RegioBus: Niedermendig - Kruft - Plaidt -Weißenthurm - Andernach Bahnhof - Südhöhe

320: RegioBus: Mayen - Kottenheim - Obermendig - Niedermendig

390: RegioBus: Mayen - St. Johann - Bell - Niedermendig

391: Niedermendig - Obermendig - Niedermendig

392: Niedermendig Bahnhof - Fraukircher Weg -Friedrich-Ebert-Str. - Bahnhof

N26: NachtBus: Mayen - Kottenheim - Niedermendig - Plaidt - Andernach

N39: NachtBus: Mayen - St. Johann - Bell - Niedermendig

 

mehr lesen

Inhalte teilen: