Heimatmuseum Oberzissen

Oberzissen

Inhalte teilen:

In den Räumen der Alten Schule hat der Heimatverein Oberzissen im September 2007 ein Museum eingerichtet. Mit vielen geschichtsträchtigen Exponaten, aber auch Fundstücken aus der nahen Vergangenheit wird die Ortsgeschichte lebendig. Die Ausstellung umfasst einen Innen- und einen Außenbereich. Zu sehen gibt es fast schon vergessene Haushalts-, Landwirtschafts- und Weinbaugeräte, Werkzeuge und Schulutensilien. Die Sammlung zeigt u.a. auch Fundstücke aus der Kelten- und Römerzeit, die allesamt aus Oberzissen und Umgebung stammen. Öffnungszeiten und Führungen auf Anfrage.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Führungen und Öffnungszeiten auf Anfrage

Ort

Oberzissen

Kontakt

Heimatmuseum Oberzissen
Kirchbergstraße
56651 Oberzissen
Telefon: (0049) 2636 19433

zur Website

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Jüdischer Friedhof Nickenich

Der Jüdische Friedhof Nickenich in Nickenich ist ein geschütztes Kulturdenkmal. Er  wurde Mitte des 19. Jahrhunderts angelegt und diente den Juden in Kruft und Nickenich als Begräbnisstätte. Heute sind noch 61 Grabsteine (Mazewot) vorhanden. Die erste Bestattung fand vermutlich um Mitte des 19. Jahrhunderts und die letzte in den 1920ern statt. Der Friedhof befindet sich nördlich der Bundesautobahn A 61 am Rande eines Waldgebiets außerhalb von Nickenich und ist ohne gute Ortskenntnisse schwer zu finden. Später wurden die Juden der Gemeinde Kruft  in einem gesonderten Berich auf dem örtlichen Friedhof in Kruft bestattet.

Weitere Informationen können  beim Geschichtsverein Nickenich erfragt werden: www.gv-nickenich.de