Rauscherpark

Plaidt

Inhalte teilen:

Der Rauscherpark ist landschaftlich ein besonders reizvoller Abschnitt des Nettetals. Über mächtige Basaltblöcke rauscht hier das Wasser in Kaskaden über den einzigen natürlichen Wasserfall der Nette. Auf 16 bebilderten Schautafeln wird der Vulkanismus in der Region erläutert und wie die Nette sich seit über 200.000 Jahren durch einen Lavastrom der Wannen-Vulkangruppe sägt.

Weitere Informationen: https://www.vulkanpark.com/vulkanpark-stationen/rauscherpark/

So gelangen Sie in den Rauscherpark:
Vulkanpark-Infozentrum (Einstieg links daneben)
Rauschermühle 6, 56637 Plaidt


Folgende Wander-, Spazier- und Radwege führen am Rauscherpark vorbei:

mehr lesen

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember
    Montag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Dienstag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Mittwoch
    00:00 - 23:59 Uhr

    Donnerstag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Freitag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Samstag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Sonntag
    00:00 - 23:59 Uhr

immer frei zugänglich

Ort

Plaidt

Kontakt

Rauscherpark
Rauschermühle
56637 Plaidt

zur Website

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Erntekreuz Maria Laach, © Baumann Fotografie

Parkplatz Erntekreuz

Start der 280 km langen "Deutschen Vulkanstraße", die gezielt zu den 39 Highlights in der Welt der Eifelvulkane führt. Kaum vorstellbar, was sich vor knapp 13.000 Jahren hier abspielte. In der sanfthügeligen Landschaft platzt plötzlich das Dach eines Vulkanherdes auf, der sich unter der Erde gebildet hatte. Eine gewaltige Explosion erschüttert die Umgebung, verursacht durch den unterirdischen Kontakt von heißen Gasen und Grundwasser. Riesige Mengen Asche und Bims schleudert der Vulkan heraus.