Barocker Pfarrgarten mit Kirche in Wehr

Wehr

Inhalte teilen:

Barocker Pfarrgarten mit Kirche in Wehr. Der an der Kirchstraße/Im Wingert gelegene Barocke Pfarrgarten ist ca. 3000m² groß (58 m x 51 m) und wird an drei Seiten von einer drei Meter hohen Mauer aus Wehrer Tuffstein eingefriedet. Der Garten ist der südwestliche Teil der ehemaligen Prämonstratenser-Propstei, die zum Kloster Steinfeld in der Eifel gehörte. Zu der Anlage zählen außerdem die barocke Pfarrkirche, das ehemalige Propsteigebäude und die Kellerei.Im Garten herrscht ein für Wehrer Verhältnisse mildes Klima und der Boden ist besonders fruchtbar. Der romanische Turm der dem heiligen Potentinus geweihten Kirche stammt au dem Jahr 1230. Das barocke Kirchenschiff wurde als Ersatz für einen ursprünglich kleineren Bau 1702 fertig gestellt. Turm und Kirche wurden in den letzten Jahrzenten restauriert, dass Kirchenumfeld neu gestaltet.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Auf Anfrage wird die Kirche aufgeschlossen.

Ort

Wehr

Kontakt

Kirche Wehr
Kirchstraße
56653 Wehr

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Laacher See in der Eifel, © Eifel Tourismus GmbH, D. Ketz

Laacher See

Vor rund 12.900 Jahren hinterließen die letzten Vulkanausbrüche in der Eifel ihre Spuren. Gleich mehrfach spie damals der Laacher-See-Vulkan. Später dann, im Laufe der Jahrtausende, füllte sich der riesige Krater schließlich mit Wasser und es entstand der Laacher See. Mit einer Größe von rund 3,3 Quadratkilometern und einer Wassertiefe von mehr als 50 Metern ist er der größte See in Rheinland-Pfalz und ein beliebtes Ausflugsziel für Badegäste, Camper und Erholungssuchende sowie Besucher der nahegelegenen Benediktinerabtei Maria Laach, zu deren Besitztümern der Laacher See gehört. Im schilfbewachsenen und von Seerosen durchzogenen Uferzonen lassen sich zudem jedes Jahr seltene Wasservögel beobachten.