Ausflugsziele - Auf einen Blick

Langeweile gibt's hier nicht! Alle Sehenswürdigkeiten der Ferienregion Laacher See.

Inhalte teilen:

Aschekelgelvulkan Eppelsberg, © TI Vulkanregion Laacher See

Eppelsberg

Nickenich

Im Eppelsberg eröffnet sich durch intensiven Gesteinsabbau ein einzigartiges Fenster in die vulkanische Geschichte der Osteifel. Die angeschnittenen Gesteine im Eppelsberg-Vulkan bieten tiefe Einblicke in das Innere eines heute inaktiven Vulkangebäudes…

Weitere Infos
Pfarrkirche St. genovefa, © TI Vulkanregion Laacher See

Pfarrkirche St. Genovefa

Mendig

Die Pfarrei St. Genovefa umschließt Obermendig, den oberen Stadtteil, der erstmals 1041 erwähnt wurde. Im Jahre 1365 wurde mit dem Bau einer dreischiffigen Hallenkirche begonnen, u. der hl. Genovefa u. dem hl. Laurentius geweiht.

Weitere Infos
"Beller Jääs", © TI Vulkanregion Laacher See

"Beller Jääß"

Bell

Hinter dem Gemeindehaus findet man den Brunnen mit einer in Sprunghaltung befindlichen Ziege aus Bronzeblech auf einem Lavastein.

Weitere Infos
Infozentrum Rauschermühle, © TI Vulkanregion Laacher See

Vulkanpark-Infozentrum

Plaidt

Das Vulkanpark-Infozentrum zwischen den beiden Orten Plaidt und Saffig ist das Tor zum Vulkanpark. Hier erhalten Sie grundlegende Informationen über den Eifelvulkanismus und die 7. 000-jährige Gesteinsabbaugeschichte in der Region.

Weitere Infos
Synagoge, © TI Vulkanregion Laacher See

Synagoge Niederzissen

Niederzissen

Nach der Renovierung der ehemaligen Synagoge und deren Eröffnung im März 2012 steht das Gebäude, das 1938 durch die Nationalsozialisten geschändet, entweiht und danach über 70 Jahre als Schmiede genutzt wurde, wieder der Öffentlichkeit offen.

Weitere Infos
Burg Wernerseck, © TI Vulkanregion Laacher See

Burgruine Wernerseck

Plaidt

Der Bau der fünfeckige Burg wurde Ende des Jahres 1401 von Erzbischof Werner von Falkenstein begonnen. Heute ist die Burgruine noch von außen zu besichtigen.

Weitere Infos
Bausenberg, © TI Vulkanregion Laacher See

Bausenberg Niederzissen

Niederzissen

Bis heute ist der Bausenberg der am besten erhaltene Hufeisenkrater der Eifel! Am Krater und an seinem Wall besteht eine große Vielfalt unterschiedlicher Biotoptypen. So bietet der Niederzissener Hausberg weit über 500 Pflanzenarten und einer Tierwelt mit mehr als 5…

Weitere Infos
Stollensystem, © TI Vulkanregion Laacher See

Krufter Bachtal

Kretz

Das Krufter Bachtal gehört zu den Landschaftsdenkmälern des Vulkanparks. Ein Wanderweg führt vom Vulkanpark Infozentrum durch den Rauscherpark und das Krufter Bachtal bis zum Römerbergwerk Meurin.

Weitere Infos
Rauscherpark, © TI Vulkanregion Laacher See

Rauscherpark

Plaidt

Der Rauscherpark ist landschaftlich ein besonderes reizvoller Abschnitt des Nettetals. Über mächtige Basaltblöcke rauscht hier das Wasser in Kaskaden über den einzigen natürlichen Wasserfall der Nette.

Weitere Infos
Golokreuz, © TI Vulkanregion Laacher See

Golokreuz

Thür

Das Golokreuz ist ein eindrucksvolles Zeugnis der Jahrhunderte langen Wallfahrtstradition zur Fraukirch.

Weitere Infos