Vulkanbad Mendig

Mendig

Inhalte teilen:

Vulkanbad Mendig Laachgraben 56743 Mendig Die Stadt Mendig verfügt über ein attraktives und abwechslungsreiches Freizeitbad. Das ursprüngliche Bad stammt aus den 30er Jahren. Nach einem Wettbewerb, bei dem die Bürger den Name ihres Schwimmbades bestimmen konnten, wurde mehrheitlich der Name "Vulkanbad Mendig"gewählt. Das landschaftlich ruhig gelegene, mit vielen Bäumen und von einem Bach umgebene Vulkanbad, liegt am nördlichen Rand von Mendig. (Laachgraben) Das Vulkanbad Mendig verfügt über folgende Einzelanlagen: - Schwimmbecken 15 x 25 m - Nichtschwimmerbecken 20 x 11 m - Kinderbecken 2 x 50 qm, getrennt durch eine Wasserrutsche - Breitwasserrutsche mit einer Länge von ca. 11,50 m - 1 m und 3 m Springturm - 4 Startblöcke - Behindertgerechtes Durchschreitebecken - Große Grünanlage - Behinderten WC - Mutter- und Kindbereich - Erste-Hilfe-Raum - Kiosk - überdachte Cafeteria - Kinderspielplatz - Strandkörbe Eintrittspreise erfahren Sie auf der Homepage www.mendig.de Suchbegriff "Schwimmbad". Das Vulkanbad in Mendig steht Ihnen auch in der Sommersaison 2016 wieder zu Verfügung. Info-Telefon: 02652-52438

Ort

Mendig

Kontakt

Vulkanbad Mendig
Laachgraben
56743 Mendig
Telefon: (0049) 0 2652-52438

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Vulkan-Express unterwegs, © Foto Achim Meurer

Vulkan-Expreß

In behaglicher Atmosphäre, bei „Tempo 20“, können die Fahrgäste auf der rund 18 km langen Brohltalbahn zwischen Brohl-Lützing am Rhein und Kempenich-Engeln die veilfältigen Reize des vulkanisch geprägten Brohltals genießen. Bei etwa 90 minütiger Fahrt windet sich der Vulkan-Expreß, die schmalspurige Eisenbahn, durch das teilweise sehr enge Tal über elegante Steinbrücken bei Bad Tönisstein und Oberzissen sowie durch einen fast 100m langen Tunnel bei Burgbrohl auf die Hochfläche der vulkanischen Osteifel.