Herzlich Willkommen den neuen Betreibern des Campingplatzes Maria Laach
2. August 2021

Vulkanregion Laacher See und angrenzende Ortsgemeinden zu Gast

Inhalte teilen:

RCN Ferienpark heißt der neue Betreiber des einmaligen Campingplatzes Maria Laach, der mit seiner unmittelbaren Nähe zum idyllischen Vulkansee und der historischen Abtei Maria Laach besticht.

Der Zweckverband Vulkanregion Laacher See und auch die Ortsbürgermeister der angrenzenden Ortsgemeinden Glees, Wassenach und Nickenich, ließen es sich nicht nehmen, den Parkmanager, Boris Ament, und die Rezeptionsleiterin, Myrthe Linders, persönlich vor Ort zu begrüßen.

Die Geschichte und die Philosophie von RCN ist interessant: Seit mehr als 65 Jahren bietet RCN eine besondere Kombination aus Camping- und Miet-Unterkünften an zahlreichen wunderbaren Orten, insgesamt werden 9 Ferienparks in den Niederlanden und 8 Campingplätze in Frankreich betrieben. Der Campingplatz Maria Laach ist dabei das erste Objekt in Deutschland.

Das Außergewöhnliche und nicht Selbstverständliche – der erzielte Gewinn wird von RCN für soziale Projekte ausgegeben und dabei insbesondere für Menschen, für die ein Urlaub wegen Geldmangel oder körperlicher Umstände nicht ganz selbst-verständlich ist.

Parkmanager Boris Ament und sein Team haben in Maria Laach in den vergangenen Monaten hart gearbeitet, um den Campingplatz für eine neue Saison und eine qualitative Zukunft mit vielen zufriedenen und glücklichen Gästen vorzubereiten.

Es gibt viele kleine wie große Neuerungen und Modernisierungen, auffallend sind dabei 16 neue Glamping- und Safarizelte. Es gibt vier verschiedene Arten von diesen Zelten für zwei, vier und sechs Personen mit unterschiedlichen Komfortmöglichkeiten. Diese ermöglichen eine Anreise ohne notwendigen Camper oder Wohnmobil, einfach ankommen, Zelt beziehen und schon kann der Urlaub beginnen, lautet dabei die Devise (ausführliche Infos unter  https://www.rcn.nl/de/camping/deutschland/eifel/rcn-laacher-see).

Auch bereichert ein Kinder-Animations-Team, welches in der Hochsaison jeden Tag zur Verfügung steht, das Ferienangebot. Ein Verleih von Stand Up Paddles, um den Laacher See direkt im Wasser zu genießen, rundet das Angebot ab.

Das Team aus niederländischen und deutschen Kollegen freut sich darauf, zahlreiche Besucher auf dem Campingplatz, der Liegewiese wie auch dem Blockhaus Laacher See begrüßen zu dürfen.

Der Vorstand des Tourismusverbands Vulkanregion Laacher See mit den Bürgermeistern der Verbandsgemeinden Mendig und Brohltal, Jörg Lempertz und Johannes Bell, wie auch die Bürgermeister der angrenzenden Ortsgemeinden, Manfred Sattler von Wassenach, Manfred Hürter von Glees und Detlev Leersch von Nickenich, zeigten sich begeistert und beeindruckt vom herzlichen Empfang und der Führung über das Gelände des Campingplatzes. Urlaubsbedingt abwesend war der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Pellenz, Klaus Bell

“Wir freuen uns sehr über das Kennenlernen und die künftige Zusammenarbeit! RCN und der Campingplatz Maria Laach stellen einen wichtigen Multiplikator für die Vulkanregion dar. Zufriedene Gäste und Camper, die unsere touristischen Einrichtungen und die Region erkunden, bedeuten eine steigende touristische Wertschöpfung für die gesamte Region”, waren sich die Teilnehmer einig.