Frühlingsmarkt in Maria Laach und offizielle Eröffnung der Klostergaststätte

1. April 2022

Die Benediktinerabtei Maria Laach lädt ein zum großen Frühlingsmarkt am Samstag, 30. April, und Sonntag, 1. Mai 2022. - RPR1.on tour ist am 30.4. vor Ort

Inhalte teilen:

In den Laacher Betrieben und auf dem Kirchenvorplatz findet der große Frühlingsmarkt statt. Samstags und sonntags jeweils 11 bis 18.00 Uhr.

In Zuge dessen wird nach knapp zwei Jahren Bauzeit gemeinsam mit Medienpartner RPR1 am 30. April die neue Klostergaststätte sowie das vollständig renovierte Seehotel Maria Laach eröffnet. Pünktlich um 10.30 Uhr begin-nen die Feierlichkeiten mit Pater Prior-Administrator Petrus Nowack OSB, Philipp Lohse, Geschäftsführer der Abtei und der Klosterbetriebe, sowie geladenen Gästen auf der Bühne vor der Klostergaststätte. Interessierte Besucher sind herzlich eingeladen, live vor Ort dabei zu sein: Ein buntes Programm mit tollen Gewinnspielen erwartet sie.

„Maria Laach ist ein Ort der Begegnung. Mit der neuen Klostergaststätte haben wir erstmalig in Maria Laach auch ein Angebot für Familien geschaffen“, sagt Philipp Lohse. „Das spiegelt sich nicht nur in der Speisekarte der neuen Klostergaststätte, sondern auch in der Spielanlage für Kinder in verschiedenen Altersklassen wider“, führt er weiter aus.

Prior-Administrator Pater Petrus Nowack OSB: „Die Klostergaststätte steht in der Tradition der benediktinischen Gastfreundschaft. Das Kloster soll ein Ort der Begegnung sein. Natürlich ist die Gaststätte auch ein Wirtschaftsbe-trieb des Klosters. Dieser wird seinen Teil dazu beitragen, die Abtei und das klösterliche Leben am Ort zu erhalten.“

Die Benediktiner von Maria Laach laden herzlich zur Teilnahme an der Vesper um 17.30 h in der Abteikirche ein.

Wer unkompliziert anreisen möchte, nutzt den Öffentlichen Personennahverkehr, der in einer bequemen Taktung regelmäßig am Tag die Abtei anfährt. Von der A61 ist die Abtei in zwei Minuten von der Abfahrt Mendig mit dem Auto zu erreichen.

Seit über 925 Jahren besteht die Abtei Maria Laach als Kloster des Benediktiner-Ordens. Das Kloster mit der Pflege des Gottesdienstes zählt zu den geistigen und spirituellen Zentren der katholischen Kirche. Rund 30 Mönche leben im Konvent. Als Begegnungsstätte für Kunst, Kultur, Erholung und Musik bietet der Ort vielfältige Angebote. Ausstellungen, Lesungen und Kon-zerte für Kulturinteressierte werden regelmäßig angeboten. Daneben laden die Wanderwege rund um den Laacher See zum Spazierengehen ein. Die Abtei gilt als eines der attraktivsten Ausflugs-Ziele in Rheinland-Pfalz. Jährlich besuchen rund 700.000 Interessierte die abwechslungsreiche Klosteranlage. 

mehr lesen