Capella Lacensis Konzert 2021
5. August 2021

Inhalte teilen:

CHORKONZERTE IN MARIA LAACH

Nachdem im vergangene Jahr auch die Laacher Festwoche der Pandemie zum Opfer fiel, wird wir Cappella Lacensis am 14. und am 15. August 2021 jeweils um 19:00 Uhr Chorkonzerte in Maria Laach geben, die ersten Konzerte des Chores seit Silvester 2019. Auch wenn die Laacher Festwoche in diesem Jahr noch stark verkleinert sein wird, ist es ein Anliegen, im Rahmen der Möglichkeiten neben den Gottesdiensten auch die traditionellen Chorkonzerte stattfinden zu lassen. „Die Sitzplätze und die Konzertdauer sind den Corona-Anforderungen angepasst, daher singen wir zwei Konzerte an zwei Tagen“, erklärt Pater Philipp, der Leiter der Cappella Lacensis.

Auf dem Programm, welches den Titel „Katholische Festmusiken“ trägt, stehen Werke von Palestrina, Monteverdi und Gabrieli. Die Cappella Lacensis wird instrumental von der Cappella Confluentes begleitet. Im Mittelpunkt steht die sechsstimmige „Missa Papae Marcelli“ von Giovanni Palestrina, begleitet von verschiedenen Instrumentalkombinationen historischer Instrumente wie Gamben, Zinken oder Barockposaunen.

„Die Sängerinnen und Sänger der Cappella Lacensis freuen sich enorm, nach langer Zeit aus ganz Deutschland wieder nach Maria Laach kommen zu können um in ihrer Abteikirche zu singen. Wir hoffen, dass sich unser Publikum mit uns freut und die Konzerte gut angenommen werden“, sagt Pater Philipp.

Karten sind wie immer über die Homepage www.maria-laach.de zu bekommen, telefonisch unter der Hotline von Ticket Regional 0651-9790777 oder in der Buch- und Kunsthandlung Maria Laach. Die Konzerte am 14. und am 15. August 2021 beginnen jeweils um 19:00 Uhr in der Abteikirche Maria Laach.