Bootsverleih wieder geöffnet
22. Juni 2021

Inhalte teilen:

Ab Montag, den 21. Juni 2021, ist der Bootsverleih am Laacher See wieder geöffnet. Von 9:00 bis 18:00 Uhr kann dann wieder jeden Tag in der Woche der See mit Ruder- und Tretbooten befahren werden. Die Regelöffnungszeiten können sich je nach Wetterlage witterungsbedingt ändern.

Zum Schutz der Besucher und Mitarbeiter gelten folgende Regeln: Ein Abstand von 1-2 Meter ist einzuhalten. Hände müssen vorab desinfiziert werden. Der Steg wird bootsweise betreten. Bis zum Boot gilt die Pflicht zum Tragen einer Maske. Die Einbahnstraßenregelung vor Ort muss beachtet werden. Fahrgäste warten in der dazu markierten Zone am Bootssteg. Die Mitarbeiter des Bootsverleihs holen Gäste dort bootsweise ab. Anlandende Gäste bleiben im Boot sitzen, bis Sie zum Aussteigen aufgefordert werden.

Es findet eine Kontaktdatenerfassung statt. Die Boote werden nach jedem Gebrauch an wesentlichen Stellen desinfiziert.

Seit über 920 Jahren besteht die Abtei Maria Laach als Kloster des Benediktiner-Ordens. Das katholische Kloster zählt zu den geistigen und spirituellen Zentren im nördlichen Rheinland-Pfalz. Rund 30 Mönche leben in dem Klostergebäude. Die Begegnungsstätte für Kunst, Kultur, Erholung und Musik bietet Angebote für jeden Geschmack. Ausstellungen, Lesungen oder Konzerte werden Kulturinteressierten regelmäßig angeboten. Darüber hinaus laden die Wanderwege rund um den Laacher See zu Bewegung ein. Die Abtei gilt als eines der attraktivsten Ausflugs-Ziele in Rheinland-Pfalz. Jährlich besuchen rund 700.000 Interessierte die abwechslungsreiche Klosteranlage.