Verbandsversammlung Zweckverband Vulkanregion Laacher See 2020: v.l.n.r.: Heike Werf, Karl Gundert, Jörg Lempertz, Klaus Bell, Johannes Bell, Frank Neideck und Andreas Schmitt. Foto: Annika Chagas da Silva, © Vulkanregion Laacher See

Verbandsversammlung Zweckverband Vulkanregion Laacher See 2020
3. Februar 2020

Inhalte teilen:

Führungswechsel im Tourismus

Bürgermeister Johannes Bell folgt Bürgermeister Klaus Bell als Verbandsvorsteher beim Zweckverband Ferienregion Laacher See

 

 

In der vergangenen Woche traf sich die Verbandsversammlung des Zweckverbandes im Mendiger Hotel Laacher Lay. Da man sich zu Beginn einer neuen Legislaturperiode befindet, wurden die Verbandsmitglieder per Handschlag von Bürgermeister Klaus Bell verpflichtet.

Im Anschluß daran standen die Wahlen zum Verbandsvorstand an. Turnusgemäß wechselt das Amt des Verbandsvorstehers nach 2 Jahren.

Für den bisher amtierenden Verbandsvorsteher Klaus Bell wurde der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Brohltal, Johannes Bell einstimmig zum Verbandsvorsteher gewählt. 1. stv. Vorsteher wurde der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Mendig, Jörg Lempertz, 2. Stellvertreter wurde der bisherige Vorsteher Klaus Bell. Alle wurden ernannt und legten ihren Amtseid ab.

In den Rechnungsprüfungsausschuss wurden Karl Gundert, Tessy Höllfritsch und Andreas Doll gewählt.

Im Anschluß stand der Tätigkeitsbericht des Zweckverbandes an. Heike Werf und Frank Neideck berichteten über die vielfältigen Aktivitäten des vergangenen Jahres und gaben einen Ausblick auf die neuen Projekte 2020. Neben dem neuen Imagefilm, den die Mitglieder erleben durften, wurden auch das neue Gästejournal und ein Wanderführer mit den 13 Top-Touren der Region vorgestellt. Annika Chagas da Silva konnte über interessante Ergebnisse aus dem Betrieb der Tourist-Info in Maria Laach berichten. Allein schon die Tatsache, daß die Besucherzahlen der Tourist-Info um 21,42 % auf 74.194 Gäste gestiegen sind, zeigt das die Gäste immer mehr das Serviceangebot der Ferienregion nutzen. Im abgelaufenen Jahr konnte man bereits den 250.000 Besucher seit Bestehen der Einrichtung begrüßen. Den Abschluß der Beratungen bildete dann der Haushaltsplan des Verbandes. Nach kurzer Beratung wurde der Plan für 2020 einstimmig genehmigt.

 

BUZ: v.l.n.r.: Heike Werf, Karl Gundert, Jörg Lempertz, Klaus Bell, Johannes Bell, Frank Neideck und Andreas Schmitt. Foto: Annika Chagas da Silva