Konzert CHARMING VOICES "Songs of Sanctuary"
26.10.2019

Nickenich

Inhalte teilen:

Nach einem intensiven Jahr der Vorbereitung unter dem jungen Dirigenten, Sänger, Komponisten und Musiklehrer Fabian Glück konzertiert der Frauenchor aus Nickenich wieder einmal in der örtlichen Pfarrkirche. Neben der neuen musikalischen Leitung freut sich der Chor über weitere Unterstützung durch den Projektchor „fortuna cantat“ zusammen mit einem Streichorchester, beide ebenfalls aus dem Westerwald. Thematisch steht der Abend ganz im Zeichen des Zyklus „Songs of Sanctuary“ von Karl Jenkins, unter anderem mit dem weltbekannten Titelsong „Adiemus“. Karl Jenkins , geb. 1944, Sohn eines Lehrers, Organisten und Chorleiters aus Wales, studierte Musik in Cardiff. In seinem 1984 mit einem ehemaligen Bandkollegen gegründeten eigenen Studio widmeten sie sich erfolgreich vor allem der Musik für Werbespots und bekamen zahlreiche Preise dafür.  Sein eigentlicher Durchbruch, das Crossoverprojekt „Adiemus – Songs of Sanctuary“, verbindet Pop, geistliche Chormusik und ethnische Mu-sik miteinander. Die Kunstsprache in den Stücken wurde von Jenkins eigens hierfür kreiert, sie erinnert vage an Latein oder afrikanische Sprachen. Auf diese Weise tritt der Text in den Hintergrund und die Stimmen als Instrument in den Vordergrund. Das enthaltene Stü ck „Adiemus“, 1994 von Jenkins für den Werbespot einer Fluggesellschaft komponiert, wurde dadurch weltbekannt. Im Jahr 2000 schrieb Jenkins die Friedensmesse „The Armed Man: A Mass for peace“, die er den Opfern des Kosovokrieges widmete. Danach folgten weitere geistliche Kompositionen: Requiem 2005, Te Deum und Stabat Mater 2008, Gloria 2010 und Motetten 2014. 2010 wurde er geadelt.

Eintritt frei 

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 26. Oktober 2019
    Um 19:30 Uhr

Ort

Kirchstraße
56645 Nickenich

Kontakt

Pfarrkirche St. Arnulfus
Kirchstraße
56645 Nickenich

zur Website

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn