Klangbehandlung zu Gunsten der Stiftung Fly & Help
04.01. - 01.02.2019

Dedenbach

Inhalte teilen:

Klangtherapeutin und Entspannungspädagogin Sigrid Hergarten bietet im
Januar 2019 an jedem Freitag auf Spendenbasis eine Klangbehandlung in der
Gruppe ab drei Personen in der Praxis LEA-Atempause zugunsten der Reiner
Meutsch Stiftung FLY & HELP an.

Diese Stiftung unterstützt die Bildung von Kindern in den
Entwicklungsländern mit dem Bau von Schulen. Schulbildung ist die Grundlage für
ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben.  Hergarten hat die Not der
armen Kinder in Brasilien und Ruanda persönlich erfahren und weiß, dass es in
anderen Entwicklungsländern nicht anders aussieht. Deshalb will sie mit dieser
Aktion helfen, die Not zu lindern, indem sie die Spenden an die Stiftung
weiterleitet. Das Gute ist, dass die Spendengelder 1:1 ankommen und nicht von
Verwaltungsarbeiten verschlungen werden. Die Hoffnung ist groß, dass ihr
Angebot sich mit Klängen verwöhnen zu lassen und gleichzeitig die Schwingungen
für die Gesundheit zu nutzen, angenommen wird.

Was kann mit einer Klangtherapie erreicht werden?

Man muss nicht erst krank sein oder ein Symptom (z. B. Bluthochdruck,
Schlafstörungen oder Diabetes etc.) entwickelt haben, um eine Klanganwendung zu
buchen. Sie wirkt auch prophylaktisch, baut Stress ab, gibt Energie, entgiftet
die Zellen und erhöht die Schwingung – sie wirkt wie ein Jungbrunnen. Bei einer
Klanganwendung liegt der Klient angezogen auf der Klangliege, wird zugedeckt,
damit er in der Tiefenentspannung, bei der sich der Körper `runterfährt, nicht
auskühlt.

Niemand muss irgendeine meditative Erfahrung haben. Jeder wird durch die
Spielweise der Technik in die Tiefenentspannung gebracht, wenn er sich darauf
einlassen kann. Dabei wird der Klient nicht vom Behandler berührt. Bei der
Klangtherapie erledigt sich alles wie von selbst. Für den Klienten ist es keine
Arbeit, nur Wohlsein. Der Klang führt und trägt ihn automatisch in eine tiefe
Entspannung. Dabei  kann er seine Selbstheilungskräfte aktivieren und das
Immunsystem stärken.

Einfach für den 04.01.; 11.01.; 18.01.; 25.01. oder 01.02.2019 ab dem
10.12.2018 anmelden
unter 02646-914292 oder per E-Mail: info@lea-atempause.de und die
Stiftung FLY & HELP mit einer Spende unterstützen.

Weitere Infos unter www.lea-atempause.de

 

Auf einen Blick

Termine

  • 4. Januar 2019
    Um 00:00 Uhr
  • 11. Januar 2019
    Um 00:00 Uhr
  • 18. Januar 2019
    Um 00:00 Uhr
  • 25. Januar 2019
    Um 00:00 Uhr
  • 1. Februar 2019
    Um 00:00 Uhr

Ort

Bergstraße 3
53426 Dedenbach

Kontakt

LEA-Atempause
Bergstraße 3
53426 Dedenbach
Telefon: (0049) 0 2646-914292

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn